Pfad:  Home > Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung


Eine dauerhafte körperliche und psychosoziale Belastung kann insbesondere bei einem steigenden Anteil älterer Mitarbeiter zu hohen Personalkosten und Produktionseinbußen in Folge von zunehmenden Fehlzeiten und „Präsentismus“ führen.

Dabei können auch kleinere Verbesserungen in der Arbeitsorganisation, in den Arbeitsabläufen sowie in der Gestaltung von Arbeitszeiten dauerhafte Erfolge erzielen. Die Verantwortung für eine hohe Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter liegt jedoch nicht nur beim Arbeitgeber, sondern auch bei jedem einzelnen Arbeitnehmer selbst. Gerne unterstützen wir Sie dabei u.a. mit folgenden Dienstleitungen:

Aufzählung Beratung zur betrieblichen Gesundheitsförderung
Aufzählung Angebote zur Stärkung des Gesundheitsbewusstseins bei Beschäftigten
Aufzählung Einrichtung von Gesundheitstagen
Aufzählung Durchführung von Gesundheitsgesprächen
Aufzählung Konkrete Schulungsangebote